Verkehrsunfall PKW gegen Pferd

Zwei auf dem Höhenweg ihren Besitzern entlaufenen Pferde machten sich heute Nachmittag selbstständig auf den Weg ins Tal. Eines davon lief auf die viel befahrene B472 und wurde dort von einem vorbeifahrenden Wohnmobil erfasst. Das Tier wurde hierbei so schwer verletzt, das es noch an der Unfallstelle verendete. 
Das zweite unverletzte Pferd wurde von einem Kameraden abseits der Einsatzstelle betreut und im Anschluss den Besitzern übergeben. 
Wir übernahmen zusätzlich noch die Verkehrsregelung und das reinigen der Straße. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz für uns beendet.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Integrierte Leitstelle Oberland (Still - Funkmeldeempfänger)
Einsatzstart 17. Mai 2020 15:12
Mannschaftstärke 15
Einsatzdauer 2h
Fahrzeuge TLF 16/25
LF 10/6
MZF
Alarmierte Einheiten Polizei
Bayrisches Rotes Kreuz
Strassenmeisterei